In Ergänzung zum Tanzkongress 2019, auf dem die tänzerische Praxis im Vordergrund stand, reflektieren die Beteiligten in diesem mehrteiligen Projekt die Geschichte des Tanzes und schauen auf das Erbe, dass der Tanz des 20. und 21. Jahrhunderts hinterlassen hat - und noch immer hinterlässt.

Die Veranstaltungsreihe „Was der Körper erinnert. Zur Aktualität des Tanzerbes“ umfasst eine Ausstellung mit Archivalien, ikonischen Fotografien und Filmausschnitten zur Tanzgeschichte. Erstmals zeigen hier die Tanzarchive aus Köln, Leipzig und Berlin wichtige Exponate aus ihren Sammlungen in einer gemeinsamen Ausstellung. Die zeitgenössische Tanzkunst schöpft aus einer reichen Geschichte, deren Protagonistinnen wie Isadora Duncan, Mary Wigman oder Valeska Gert für Emanzipation, die Befreiung aus Geschlechterrollen und von Körperbildern, utopischen Aufbrüchen und politischen Vereinnahmungen aber auch für gesellschaftlichen Widerstand stehen. Zusammen mit der Tanzströmungen der Nachkriegsmoderne, mit dem Tanztheater in Deutschland, dem Butoh in Japan, dem Modern und Postmodern Dance in den USA oder dem zeitgenössischen Tanz in Frankreich und Belgien, bilden sie das „Jahrhundert des Tanzes“.

Begleitend zur Ausstellung werden rund 20 wichtige Tanzproduktionen in einem internationalen Tanzfestival gezeigt. Ein Campus für Tanz-Studierende und Alumni, eine Abschlusspublikation und ein umfangreiches Vermittlungsprogramm ergänzen die Ausstellung.

Die Präsentation in der Akademie der Künste markiert für die Kulturstiftung den Abschluss des Tanzfonds Erbe, der von 2012-2019 rund 60 Projekte gefördert hat und die Sicherung, Aufarbeitung und Vermittlung des Kulturerbes »Tanz im 20. Jahrhundert« zum Ziel hatte.

Eine Veranstaltungsreihe der Akademie der Künste. In Kooperation mit DIEHL+RITTER und der Kulturstiftung des Bundes. Gefördert von der Bundeszentrale für Politische Bildung/bpb und dem Institut Français. In Zusammenarbeit mit Tanz im August und dem Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin. Der Campus wird gefördert im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres.

 

  • Termine

    25.08. –
    21.09.2019

    Veranstaltungsreihe und Ausstellung

    Akademie der Künste | Hanseatenweg 10 | Berlin

Kon­takt

Akademie der Künste

Hanseatenweg 10
10557 Berlin

www.adk.de