Die Winterakademie am Theater an der Parkaue thematisiert die Problematik und das Vergnügen von Übersetzungs-Phänomenen, etwa die Veränderung von Sprachen, Ideen und kulturellen Praktiken durch individuelle und gesellschaftliche Aneignung. Im Rahmen der Winterakademie 3 kooperierte das Theater an der Parkaue mit dem Theater Tiyatrotem Istanbul und dem Theaterhaus Dschungel Wien. Die Winterakademie 3 initiierte in allen drei Städten einen interkulturellen Dialog zum Thema Übersetzung. Im Rahmen einer Kunstprojektwoche vom 6. bis 12. Januar 2008 betätigten sich 120 Kinder und Jugendliche unter der Anleitung von 12 Künstlerinnen und Künstlern aus Berlin, Wien und Istanbul in "künstlerischen Laboren" im Theater an der Parkaue.  Jeder Kooperationspartner erarbeitete zu dem Thema "Sagen wir wir setzen über" eine eigene Produktion. Die Produktionen wie auch die Labor-Ergebnisse wurden in allen drei Städten präsentiert.

Künstlerische Leitung: Sascha Willenbacher
Mitwirkende: Yvonne Birghan, Julia Schreiner, Stephan Rabl (A), Erhan Yazici Oklu (TR) und je vier Künstler aus Berlin, Istanbul und Wien

Veranstaltungsorte und -zeitraum:
Theater an der Parkaue Berlin, Dschungel Theaterhaus Wien (A), Istanbul (TR);
30./31. Dezember 2007 - 12. Januar 2008; Akademiewoche: 5. - 13. Januar 2008

Kon­takt

Theater an der Parkaue

Parkaue 29

10367 Berlin