Der Verein Akademie für Landschaftskommunikation ist aus den vielfältigen Unternehmungen im Bereich Ausstellungen, Publikationen und Workshops des Büros für Landschaftskommunikation heraus gegründet worden und ergänzt dessen Arbeit durch landschaftspolitische Bildungsprojekte. Fest verbunden mit seiner Heimatregion, dem Oderbruch, hat es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, Landschaftskunde zu vermitteln und zu Denkanstößen für die Entwicklung der Region anzuregen. Als Kunst- und Kulturprojekt mit Landschaftsbezug – und gleichermaßen als Exempel für Kulturentwicklungsimpulse – entwirft der Verein aktuell „Die Feuerwehr ist da“, ein Theaterstück und eine fotografische Portraitserie, die in Kooperation mit dem Theater am Rand und zehn Ortsfeuerwehren umgesetzt werden.

Ihre Auseinandersetzung mit dem demografischen Diskurs hat das Büro für Landschaftskommunikation in elf zentralen Thesen zusammengefasst:

Thesen zum demografischen Diskurs

Kon­takt

Akademie für Landschaftskommunikation e.V.
Kenneth Anders

Neutornow 54

16259 Bad Freienwalde

Tel.: +49 (0)3344 – 30 07 48

k.anders@oderbruchpavillon.de

www.oderbruchpavillon.de