Der ehemalige "Theaterverein" in Gotha hat mit seiner Umbenennung in "art der Stadt" 2002 sein Tätigkeitsfeld auch auf Ausstellungen, Lesungen, Konzerte und Kunstnächte ausgedehnt. Der Verein spricht damit vor allem Jugendliche und junge Erwachsene an, was in Gotha aufgrund des starken Wegzugs dieser Altersgruppen von großer Bedeutung ist. Durch eine Förderung im Fonds Neue Länder produzierte der Verein 2005 ein Theaterstück, dessen Titel "Wartenauf" als eine Chiffre für den Zustand der Ratlosigkeit bzw. Perspektivelosigkeit, aber auch für das Unentschiedene und Unvollendete verstanden werden konnte. Das Stück wurde als Gemeinschaftsarbeit mehrerer Arbeitsgruppen (Kulisse, Requisite, Musik, Marketing) umgesetzt.

Kon­takt

Evelyn Gehlich
art der stadt e.V.

Mönchelsstraße 6

99867 Gotha

Tel.: +49 (0)3621 402990

info@artderstadt.de

www.artderstadt.de