Der "Auerworldpalast" im thüringischen Auerstedt ist eine lebendige Weidenrutenarchitektur: Im Frühjahr 1998 mit 300 freiwilligen Helfern erbaut, wird er seitdem jährlich mit einem Open-Air-Festival bespielt. Ein überregionales Team organisiert Programm und Infrastruktur für das Festivalwochenende und sorgt für die Pflege des pflanzlichen Bauwerkes sowie des Festivalgeländes, auf dem alljährlich im Frühling etwa 1.500 Besucher zelten. An die 70 Freiwillige betreuen mit hohem Einsatz die nichtkommerzielle Veranstaltung, in deren Zentrum Musik mit dem Schwerpunkt Elektro steht. In Anlehnung an die Errichtung des Auerworldpalastes soll das Thema Architektur künftig wieder stärker mit dem Festival verbunden werden. Mit architektonischen und bautechnischen Workshops, die gezielt eine kreative Verbindung mit Musikprojekten eingehen sollen, möchte der Verein seine Basis verbreitern und den Ort nachhaltig stärken.

Kon­takt

Eckart Schulze
Auerworld Festival e.V.

Schloßhof 3

99518 Auerstedt

Tel.: +49 (0)351 3214291

info@auerworld-festival.de

www.auerworld-festival.de