Das Museum der bildenden Künste Leipzig ist als Stifter/innenmuseum entstanden, es geht auf eine Initiative des 1837 gegründeten Kunstvereins zurück. Der umfassende Sammlungsbestand heute verdankt sich langjährigem bürgerschaftlichen Engagement für die Kunst in Form von zahlreichen Schenkungen und Stiftungen Leipziger Bürger/innen. Auf einem Tafelmosaik, das der Künstler Stephan Huber eigens für den Neubau des Museums erarbeitete, werden die Förder/innen des Museums vorgestellt. Damit wird an die vorbildliche Stiftungsmentalität der Bürger/innen Leipzigs im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts erinnert und das Wiederaufleben dieser Tradition nach 1989 dokumentiert. Darüber hinaus werden andere mit dieser Stifter/innenwand dazu angeregt, sich in ähnlicher Weise für das öffentliche Wohl einzusetzen.

Kon­takt

Leo von Sahr
Förderer des Museums der bildenden Künste Leipzig e.V.

Katharinenstraße 10

04109 Leipzig

Tel.: +49 (0)341 21699920

Foerderer.mdbk@leipzig.de

www.mdbk.de