Seit 1996 veranstaltet der Förderverein Temnitzkirche in dem brandenburgischen Dorf Netzeband unter anderem den jährlichen "Theatersommer" mit 20 bis 30 Open-Air-Veranstaltungen und ca. 4.000 Zuschauern. 2006 wurde er als Zusammenarbeit von rund 70 Laien- und Profidarstellern realisiert. Um besser mit Laienschauspielern arbeiten zu können, werden dabei die Texte vorproduziert (mit prominenten Stimmen wie z.B. Corinna Harfouch besetzt) und während der Aufführung eingespielt. In einer dreiwöchigen Probenzeit lernen die Laiendarsteller auf der Freiluftbühne bzw. im Gelände, ihre Rollen begleitend zu diesen Stimmen zu spielen, oft werden dabei überdimensionale Puppen und Masken eingesetzt. Um seinen Aktionsradius zu vergrößern, beginnt der Verein nun mit der Theaterarbeit im 15 km entfernten Neuruppin und eröffnet dort einen Theaterladen, der mit einem fast täglichen Workshop-Programm aus Hörspiel, Literatur, Kammer- und Puppentheater zum Mitmachen einlädt. Durch dieses kontinuierliche Angebot soll die Begeisterung und die Motivation derer, die am Theatersommer in Netzeband aktiv teilnehmen, verstärkt werden. Das geplante Programm changiert zwischen gehobener Laienkultur, Kinderprogramm, Bildungsarbeit, professionellen Experimenten und Gastspielen von Schauspielschulen.
 

Kon­takt

Ingrid Schönwälder
Förderverein Temnitzkirche e.V.

Dorfstraße 6

16818 Netzeband

Tel.: +49 (0)33924 79936

info@theatersommer-netzeband.de

www.theatersommer-netzeband.de