Die Friedrich-Nietzsche-Stiftung wurde 2008 in Naumburg mit dem Ziel gegründet, das Werk des Philosophen zu erschließen, sein Erbe zu vermitteln und die Stätten seines Lebens zu pflegen: seinen Geburtsort Röcken sowie Naumburg, wo er Teile seiner Jugend verbrachte und die Landesschule Schulpforta besuchte.
Bis 2010 soll in Naumburg ein für die Öffentlichkeit zugängliches Dokumentationszentrum entstehen, das neben wissenschaftlicher Betreuung und Erforschung einer umfangreichen Nietzsche-Sammlung eine Vielzahl an Veranstaltungen anbieten wird, die die Person Nietzsches, seine Philosophie und Wirkungsgeschichte insbesondere einer regionalen Öffentlichkeit vermitteln. Ein wissenschaftlicher Tagungs- und Ausstellungsbetrieb mit Seminarveranstaltungen wird sich regionalen und überregionalen Bildungs- und kulturpolitischen Schwerpunkten widmen.

 

Kon­takt

Ralf Eichberg
Nietzsche-Gesellschaft e.V.

Nietzsche-Haus

Weingarten 18

06618 Naumburg a. d. Saale

Tel.: +49 (0)3445 – 26 11 33

Fax: +49 (0)3445 – 26 11 58

info@friedrich-nietzsche-stiftung.de

www.nietzsche-gesellschaft.de