Im Reinstädter Grund, einem nahe Jena gelegenen Seitental des Saaletals, wurde 1995 der Grund Genug e.V. mit der Zielsetzung ins Leben gerufen, das Gemeinwesen im ländlichen Raum zu fördern und nachhaltige Strategien gegen Arbeitslosigkeit und den Wegzug der Bevölkerung zu entwickeln.
Regionalwirtschaft und Umweltbildungsarbeit sind die bisherigen Schwerpunkte des Vereins. Im diesen Zusammenhängen wurde die bisherige Kulturarbeit finanziert. In einem denkmalgeschützten Bauensemble aus Kemenate, Kirche, Forst- und Pfarrhaus bietet der Verein seine Veranstaltungen an. Hier organisieren die Vereinsmitglieder Kulturveranstaltungen wie Mundartlesungen und Kammerkonzerte. Ehrenamtlich betreuen sie eine Bibliothek, geben monatlich das regionale Nachrichtenblatt der „Schönberg-Bote“ heraus und führen regelmäßig Projektwochen für Schüler im Bereich Umweltbildung durch.
Mit seinem Musikprojekt öffnete sich der Verein ein neues Betätigungsfeld. Ziel dabei war die soziale Integration. Über die Begegnung von Laien und Profis wollte der Verein gemeinsam mit den Dorfbewohnern – vom Feuerwehrverein bis hin zum Männerchor – einen musikalischen Höhepunkt für die Region schaffen. Ziel war, dass sich ab Ende 2013 das nun jährlich stattfindende Musiktheaterprojekt weitgehend selbst tragen kann.

Kon­takt

Alexander Pilling
Grund Genug e.V.

Röttelmisch Nr. 23

07768 Gumperda

alexander.pilling@t-online.de