Der Hans Fallada Klub ging aus dem "Club der Intelligenz" der DDR hervor und feierte 2003 sein 30jähriges Bestehen. Während er anfangs auch ein politisches Diskussionsforum bot, kümmert sich der Verein heute verstärkt um die Bereicherung des kulturellen Lebens in Neustrelitz durch Musik- und Literaturveranstaltungen. Das Jahresprogramm umfasst u.a. regelmäßige Vollmondlesungen, Silvesterkonzerte, Klangnächte sowie, zum Gedenktag der Bücherverbrennung am 10. Mai, ein literarisch-musikalisches Programm, das jeweils einem/einer AutorIn gewidmet ist. Unter dem Titel "Neues Leben in neuen Orten" realisierte der Hans Fallada Klub 2006 eine Reihe aus sechs Musik- und Literaturveranstaltungen in städtischen Räumen: Bislang ungenutzte historische Gebäude und Flächen wurden unter Einbeziehung der ansässigen Gastronomen, Haus- und Garteneigentümer/innen kulturell erschlossen (z.B. Lesungen in Parkanlagen, Konzerte in Hinterhöfen und Gärten). Ein Ziel dabei war es, langfristig neue Aufführungsorte, Publikum und Vereinsmitglieder zu gewinnen.

Kon­takt

Hans Fallada Klub e.V.

Bürgerhorststraße 9

17235 Neustrelitz

Tel.: +49 (0)3981 445589

www.hans-fallada-klub.de