Seit seiner Gründung im Jahr 2004 konzentriert sich der sächsische Kunstverein Oschatz bei seiner Arbeit auf die alljährlich stattfindende Oschatzer Kunstwoche: In einer leer stehenden Schule präsentieren bildende Laien- und Profikünstler aus dem In- und Ausland ihre Arbeiten zu jeweils wechselnden Themenschwerpunkten.

Mit seinem Projekt "Sachsenart" im Jahr 2010 möchte der Verein Partnerschaften mit Kulturschaffenden aus den umliegenden Städten aufbauen. Vier Wochen lang soll für Künstler aus Leipzig, Dresden und Chemnitz ein Forum mit Symposien und spartenübergreifenden Veranstaltungen entstehen, das dem gegenseitigen Austausch dient und die strukturschwache Region ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückt. Der Kunstverein Oschatz beabsichtigt, mit diesem Projekt von der Nähe zu den umliegenden Kunstszenen zu profitieren und diese Kontakte für seine Arbeit in der Provinz zu nutzen.
 

Aus­stel­lung Oschatz­park

Mit seiner Ausstellung "fOrmat" präsentiert der Kunstverein Oschatz über drei Wochen lang Werke säschsischer Künstlerinnen und Künstler, darunter viele Mitglieder der Regionalverbändes des Sächsischen Künstlerbundes. Ein umfangreiches Begleitprogramm ergänzt die Schau unter anderem um eine Klang- performance und einen Workshop, ein Theaterprojekt sowie eine Lesung.

 

4. bis 26. September 2010

täglich 10:00 bis 18:00 Uhr

Kon­takt

Wolfgang Thibault
Kunstverein Oschatz e.V.

Straße der Arbeit 11

04758 Schmorkau

Tel.: +49 (0) 34 35 62 25 83

Thibault-Keramik@t-online.de

www.kunstverein-oschatz.de