1977 hat die Stadt Zwickau im Gebäude des ehemaligen Naturkundemuseums (zuvor Sitz des 1864 gegründeten Kunstvereins) die "Galerie am Domhof" eingerichtet. Diese etablierte sich schnell zum Treffpunkt und Arbeitsort vieler Bildender Künstler - von Laien bis zu Profis -, die sich 1991 zum "Kunstverein Zwickau" zusammenschlossen und seitdem für vielseitige Kulturarbeit engagieren. Zum Kunstverein haben sich über die Jahre in der "Galerie am Domhof" weitere Kulturvereine gesellt: eine Videowerkstatt, die Gesellschaft für deutsch-jüdische Zusammenarbeit sowie das "Förderstudio Literatur". Auch sie profitieren von dem quasi institutionellen Rahmen, den der Kunstverein in Zusammenarbeit mit der Stadt zur Verfügung stellt. Die Mitglieder des Kunstvereins realisieren vielfältige Veranstaltungen und betreuen Werkstätten und Arbeitsräume, in denen Malerei- und Grafikkurse für Jugendliche und Erwachsene angeboten werden. Darüber hinaus organisieren sie Werkstattwochen in den Schulferien, Kunstreisen wie auch Grafiksymposien. Dem kontinuierlichen Engagement des Kunstvereins ist es zu verdanken, dass die "Galerie am Domhof" ein lebendiger Ort für Kulturinteressierte verschiedener Sparten ist und nach der Wende erfolgreich weitergeführt werden konnte. Ein interdisziplinäres Kunstprojekt ermöglicht nun den verschiedenen Initiativen, hier ihre einzelnen Tätigkeiten im Bereich der kulturellen Bildung zusammenzuführen und einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln.

Kon­takt

Siegfried Wagner
Kunstverein Zwickau e.V.

Galerie am Domhof

Domhof 2

08056 Zwickau

Tel.: +49 (0)375 215687

kontakt@kunstverein-zwickau.de

www.kunstverein-zwickau.de