Mit dem Projekt Tacheles / Klartext verließ das Theater zunächst sein Haus: In der sozialen Peripherie Hannovers wurden Wohnwagen als mobile Stationen aufgestellt, wo Gruppen von Künstlern mit den Jugendlichen über persönliche, kulturelle, soziale und politische Themen sprachen und diese Gespräche in verschiedenen Formen dokumentierten. Die Regisseurin Miriam Tscholl brachte das erarbeitete Material zusammen mit den Jugendlichen auf die Bühne. Das Projekt suchte nach geeigneten künstlerischen Mitteln und Ausdrucksformen, um einen Brückenschlag zwischen Alltagswelt der Jugendlichen und dem Theater zu realisieren und so insbesondere auch ein bisher theaterfernes junges Publikum anzusprechen.

Kon­takt

Barbara Kantel
Stellvertretende Leiterin

Junges Schauspiel Hannover

Prinzenstraße 9

30159 Hannover

Tel.: +49 (0)511 99992851

barbara.kantel@schauspielhaus-hannover.de

www.jungesschauspielhannover.de