Das NS-Dokumentationszentrum beschäftigt sich mit der Geschichte des Nationalsozialismus in München und der besonderen Rolle der Stadt im Terrorsystem der Diktatur. Gemeinsam mit dem Kurator Nicolaus Schafhausen hat das NS-Dokumentationszentrum die Ausstellung „Tell me about yesterday tomorrow“ entwickelt, die zeitgenössische künstlerische Positionen mit der institutionellen Erinnerungsarbeit zusammenführt.
Das Dokumentationszentrum betritt mit der Arbeit an dieser Ausstellung auf vielerlei Weise Neuland. Besonders die enge Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Kunst ist für das Projekt entscheidend. Die Künstler werden ihre Werke im engen Austausch mit den Historikerinnen am NS-Dokumentationszentrum in München entwickeln. Darüber hinaus setzt das Projekt die spezifischen Formen deutscher Erinnerungskultur und damit auch ihre Vermittlung einem kritischen, internationalen Blick aus. Zu den Künstlerinnen zählen etwa Cana Bilir-Meier, Keren Cytter oder Leon Kahane.
Die meisten der künstlerischen Arbeiten werden in den Ausstellungsräumen des Dokumentationszentrums zu sehen sein, ein Teil der Arbeiten wird online veröffentlicht. Begleitende Gespräche und Filmvorführungen sollen an kooperierenden Münchner Einrichtungen wie dem Lenbachhaus oder den Münchner Kammerspielen stattfinden. Im Sommer 2020 wird auch der öffentliche Raum vor dem NS-Dokumentationszentrum bespielt. Auf dem Vorplatz des Dokumentationszentrums wird im Frühjahr 2020 ein öffentliches Veranstaltungsprogramm mit Theater, Performance und Gesprächsformaten ausgerichtet. Für diese Assembly (Versammlung) entwirft der Architekt Nikolaus Hirsch eine temporäre Architektur. 

Direktorin: Mirjam Zadoff
Künstlerische Leitung: Nicolaus Schafhausen
Assistenzkuratorin: Juliane Bischoff
Projektleiterin: Anke Hoffsten
Künstlerinnen: Lawrence Abu Hamdan, Kader Attia, Cana Bilir-Meier, Andrea Büttner, Keren Cytter, Loretta Fahrenholz, Ydessa Hendeles, Leon Kahane, Annette Kelm, Olaf Nicolai u.a.

  • Termine

    21.05. –
    31.05.2020

    Assembly

    Veranstaltungsschwerpunkt

    NS-Dokumentationszentrum in Kooperation mit einer Reihe von anderen Institutionen | München

    28.11.2019 –
    30.08.2020

    Ausstellung

    NS-Dokumentationszentrum und andere Orte im Stadtraum | München

Kon­takt

NS-Dokumentationszentrum München

Max-Mannheimer-Platz 1 (ehemals Brienner Straße 34)
80333 München

www.ns-dokuzentrum-muenchen.de