upgrade – Neue.Musik.Vermittlung

Festivalkongress 2017 in Donaueschingen

Projektbeschreibung

Die Vermittlung Neuer Musik hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Welche Ansätze haben sich etabliert? Welche Erwartungen knüpfen Kulturinstitutionen an die Vermittlungsarbeit? Wie sieht die Musikpädagogik der Zukunft aus?

Der mehrtägige Festivalkongress „upgrade“ nahm sich dieser Fragen an und schuf eine internationale Plattform für Vernetzung und Austausch. Ziel von „upgrade“ war, in einer engen Verzahnung von Theorie und Praxis die aktuelle Bandbreite an Vermittlungsprojekten im Bereich Neue Musik vorzustellen, kritisch zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Nach dem Fokus auf Instrumentalmusik im Jahr 2015 (externer Link, öffnet neues Fenster) stand 2017 die zeitgenössische Vokalmusik im Mittelpunkt. Unter dem Motto „Stimme“ erforschte der Festivalkongress die Faszination dieses intimen „Instruments“ und dessen Bedeutung für das zeitgenössische Musizieren.

Der Kongress richtete sich an Chor- und Ensembleleiter/innen, Pädagog/innen und Stimmbildner/innen, an Kirchenmusiker/innen, Studierende und Singende. Sie alle waren eingeladen, sich über die Möglichkeiten und Herausforderungen stimmlichen Ausdrucks auszutauschen. In Workshops und Vorträgen informierte der Kongress u.a. über besondere Erfordernisse beim Einstudieren von Vokalprojekten, über Repertoires für Laienensembles oder Pilotprojekte im Schulunterricht.

Zu Gast waren Profi- und Laienchöre, Vokalensembles und Stimmperformer, die mit Präsentationen und Konzerten Einblick in ihre Arbeit und die Vielfalt des zeitgenössischen Vokalrepertoires gaben. Darüber hinaus ermöglichte „upgrade“ den Austausch von Jugendensembles und Schüler-AGs mit Experten und Akteuren der Neuen Musik.

"upgrade" fand erstmals 2015 (externer Link, öffnet neues Fenster) in den Donauhallen in Donaueschingen statt.


Ein Projekt des Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg e.V., der Gesellschaft der Musikfreunde Donaueschingen e.V. und der Kulturstiftung des Bundes.

In Fortführung bzw. Ergänzung der Programme Netzwerk Neue Musik (externer Link, öffnet neues Fenster) und Studio Musikfabrik Köln (externer Link, öffnet neues Fenster) der Kulturstiftung des Bundes.

Weiterführende Informationen

Programmheft upgrade 2017

"upgrade" online

Die Website hält ausführliche Informationen zu Programm und Akteuren bereit:

zur Website (externer Link, öffnet neues Fenster)

Termine

  • 24. März, 2017 bis 26. März, 2017: Festivalkongress

Kontakt

Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg e. V.
Katharina Weißenborn

Geschäftsführung

Siemensstraße 13

70469 Stuttgart

Tel +49 711 6290 515

Fax +49 711 6290 516

Mobil +49 1523 1829795

www.neuemusikbw.de (externer Link, öffnet neues Fenster)