Der morbide Charme des 1912 eröffneten Kinos und die Verbundenheit der Anwohner machen es möglich: Nach zehn Jahren Leerstand und entsprechendem Verfall konnte das denkmalgeschützte Kino im Leipziger Stadtteil Connewitz im Jahr 2002 wieder eröffnet werden. Die 82 Vereinsmitglieder arbeiten beständig an der Sicherung und Sanierung des denkmalgeschützten Kinos und führen an vier Tagen in der Woche ein engagiertes Programm durch: Lesungen, Konzerte, Kino. Bemerkenswert sind der generationenübergreifende Zuspruch, die feste Verankerung in der Nachbarschaft und das außerordentlich hohe Maß an bürgerschaftlichem Engagement. Durch die Förderung im Fonds Neue Länder stärkt der Verein über zwei Jahre seine ehrenamtlichen Mitstreiter durch Know-How in Öffentlichkeitsarbeit (insbesondere Internetauftritt) und Fundraising. Zudem spezialisiert der Verein sein Kinoprogramm und schafft mit einer Zirkusreihe ein neues Angebot für die jüngste Generation.

Kon­takt

Almuth Wagner
UT Connewitz e.V.

Wolfgang-Heinze-Straße 12a

04277 Leipzig

www.utconnewitz.de