Im historischen Kern von Salzwedel unterhält der Altmarkkreis ein Fachwerkhaus als Stipendiatenzentrum für Kunst- und Kulturschaffende. Es verfügt über Wohneinheiten, die den Stipendiaten kostenlos zur Verfügung gestellt werden, sowie einen Versammlungs- und Ausstellungsraum; zudem wurden Nebengebäude als Atelier und Werkstatt ausgebaut. Seit 1997 erhalten hier Künstler der Sparten Bildende Kunst, Literatur und Musik die Gelegenheit, für eine begrenzte Zeit zu arbeiten und die Ergebnisse der Öffentlichkeit vorzustellen.

1998 wurde für das Stipendiatenhaus ein Förderverein gegründet, dessen Kernaufgabe es ist, die Stipendiaten vor Ort zu betreuen und Veranstaltungen mit ihnen zu organisieren. Darüber hinaus bemüht sich der Verein, weitere, von Sponsoren finanzierte Arbeitsaufenthalte für Künstler auszuloben: So konnten in der vergangenen Dekade rund 25 einmonatige Kurzstipendien vergeben werden.

Mit seinem Projekt „Jenny“ fokussiert der Verein das Leben Jennys von Westphalen, der späteren Ehefrau von Karl Marx. Sechs Bildende Künstler werden zu einem Wettbewerb eingeladen, die Spuren dieser prominenten Salzwedelerin aufzunehmen, sie künstlerisch zu reflektieren und zu interpretieren. Alle Arbeiten werden in einer überregionalen Wanderausstellung zu sehen sein, zu der eine Begleitpublikation erscheint.

Kon­takt

Karl-Heinz Reck
Verein zur Förderung des Künstler- und Stipendiatenhauses des Altmarkkreises Salzwedel e.V.

Amselweg 7

29410 Salzwedel

www.salzwedelstipendium.de