Der Filmemacher Klaus Lemke blickt auf eine Schaffenszeit von mehr als 40 Jahren zurück. Berühmt geworden ist Lemke durch Filme wie 48 Stunden bis Acapulco oder Rocker, die zu den Höhepunkten einer Retrospektive seines Werkes gehören. Anlässlich seines 65. Geburtstages erschien ein Buch mit Beiträgen namhafter Kollegen und Filmexperten, die das umfangreiche Gesamtwerk des Filmemachers würdigen.

Herausgeberin: Brigitte Werneburg
Autor/innen: Wolf Wondratschek, Michael Althen, Claudius Seidl, Dominik Graf, Fatih Akin, Anne Philippi, Rebecca Casati, Wolfgang Büld, Christoper Roth, Carola Niermann, Oliver Fuchs u.a.

Veranstaltungsort und -zeitraum:
Berlin, Kulturbüro City West in Kooperation mit dem Münz-Club
München, Werkstatt Kino
Hamburg, Metropolis Kino
Köln, Filmclub 813
Die Aufführungen finden seit Februar 2006 statt.

Kon­takt

Kulturbüro City West
Matthias Niehoff

Schlossstraße 55

14059 Berlin