Das Berliner Künstlerprogramm (BKP) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) besteht seit über 40 Jahren und versteht sich als die "Mutter" aller Artist-in-Residence-Programme. Der Film Sehnsucht Berlin erzählt aus Sicht seiner Stipendiaten von den über 40 Jahren dieses Künstlerprogramms und seiner Entwicklung vom Westberliner "Frontstadt"-Programm zu einem internationalen sans frontières-Programm. Der Film begleitete die derzeitigen und ehemaligen Gäste des DAAD an Orte in Berlin, die sie hautnah erlebten, sie faszinierten und in ihren Arbeiten wesentlich beeinflussten. Sehnsucht Berlin entstand parallel zur Berlin-Ausstellung des DAAD Beyond the wall, die von September bis Dezember 2007 im Max-Liebermann-Haus zu sehen war.
Im Laufe der Jahre schuf das BKP ein großes Netzwerk von Künstler/innen aller Sparten. Viele von ihnen sind heute Künstler, Schriftsteller, Filmemacher oder Komponisten von Weltruf. Sie wurden zu diesem Anlass wieder nach Berlin eingeladen und traten als Protagonisten des Films auf.

Regie: Peter Zach
Beteiligte Künstler/innen: Stephen Wilks (GB), Anne-Mie Kerkhoven (B), Peter Nádas (H), Petr Borkovec (CR), Juri Andruchowytsch (UA), Andrew Horn (USA), Antonio Skármeta (RCH), Clemens Gadenstätter (A), Clemens Klopfenstein (CH), David Moss (USA), Damián Ortega (MEX), Imre Kertéz (H), Liza Lim (AUS), Paul Nizon (CH), Arvo Pärt (EST)

Kon­takt

jana cisar filmproduktion

Sophienstr. 18

D-10178 Berlin

Mobil: +49 174 96 244 37

www.cisarfilm.de