Die strukturelle Bewegung in Film und Video

Das Oldenburger Edith-Ruß-Haus arbeitet seit Jahren an der Vermittlung von aktueller und historischer Medienkunst. Sein neuestes Film- und Videoprogramm untersucht die oft unterschätzten Parallelen in der Ästhetik von Videokunst und experimentellem Film in den 60er und 70er Jahren. Die Ausstellung zeigt, dass diese historischen Positionen einen merklichen Einfluss auf die gegenwärtige Medienkunst ausüben.

Künstlerische Leitung: Rosanne Altstatt (Edith-Ruß-Haus), Ralf Sausmikat
Künstler/innen: Valie Export (A), Gary Hill, Birgit Hein (D), Stan Brakhage, Dan Graham (USA), Takahiko Imura (JAP) u.a.

Kon­takt

Edith-Ruß-Haus für Medienkunst

Peterstraße 23

26121 Oldenburg

info@edith-russ-haus.de