Beethovenfest Bonn

Die Vollversion des dekorativen Hintergrundbildes dieses Elements anzeigen.

Projektbeschreibung

Das Beethovenfest Bonn gehört zu den ältesten und bedeutendsten Musikfestivals in Deutschland. 1845 von Franz Liszt in der Geburtsstadt Beethovens ins Leben gerufen, wird es heute mit rund 70 Veranstaltungen in Bonn und der Region international wahrgenommenen. Unter seinem Intendanten Steven Walter positioniert sich das Beethovenfest gegenwärtig neu als ein Musikfest, in dem Beethovens Werk auf die vielfältige Welt des 21. Jahrhunderts trifft. Der Ort, an dem der junge Beethoven sein Talent entfaltete, soll jungen Künstlergenerationen ebendies ermöglichen. Das Festival will sich für mehr Bevölkerungsgruppen öffnen, Tradition zeitgenössisch denken und die Zukunft des Konzertlebens mitgestalten.  

2 Fragen an das Beethovenfest

Was heißt es für das Beethovenfest, die Tradition der Klassik zeitgenössisch zu denken?  

Steven Walter: Jede lebendige Tradition ist sehr zeitgenössisch. Aber wir müssen die Lebendigkeit in der Tradition betonen. Traditionen bleiben lebendig, wenn sie stets weiterentwickelt werden. Das heißt für uns: die radikale Suche nach Zeitgenossenschaft in all unseren Aktivitäten – in der Kommunikation, in den musikalischen Formaten und in der Ausgestaltung von Partnerschaften.   

Wie spricht das Festival neue Zielgruppen an? 

Steven Walter: Wir investieren stark in neue Formate der Kommunikation (on- und offline), die jenseits werblicher Ziele einen frischen Blick auf das Programm und die Musik erlauben. Wir bauen den Bereich der Musikvermittlung als Querschnittsaufgabe über das gesamte Programm hinweg massiv aus. Und wir scheuen uns nicht, den Konzertbetrieb und das Repertoire selbst durch größere Diversifizierung anzugehen und zu verändern. 

Termine

  • 5. September, 2024 bis 3. Oktober, 2024:

    diverse Konzertorte, Bonn

Kontakt

Internationale Beethovenfeste Bonn gGmbH
Kurt-Schumacher-Straße 3
53113 Bonn


 +49 (0)228 - 20 10 3 0
info[at]beethovenfest.de

www.beethovenfest.de