Das Amazonas Opera Festival in Manaus hatte Christoph Schlingensief eingeladen, Richard Wagners Fliegenden Holländer in der Millionenstadt zu inszenieren. Musikalischer Leiter war der Festivaldirektor Luiz Fernando Malheiro, der vor zwei Jahren mit einer ersten brasilianischen Gesamtaufführung von Wagners "Ring des Nibelungen" im Teatro Amazonas weltweit Furore machte. Schlingensief und Malheiro haben das Opernfestival mit einer großen Prozession von Musikern, Zuschauern, örtlichen Sambaschulen und adaptierten Karnevalswagen durch die Stadt und auf dem Rio Negro eröffnet, während der bereits Teile der Oper open air zur Aufführung gelangten. Auf diese Weise sollte der populäre Charakter von Wagners Musik deutlich werden und möglichst viele Zuschauer erreicht und in das Projekt involviert werden. Im Zusammenhang mit seiner Arbeit am Fliegenden Holländer drehte Schlingensief in Manaus 18 Kurzfilme, die daraufhin im Münchner Haus der Kunst präsentiert wurden. Gemeinsam mit seinem Film "African Twin Towers" standen diese Filme im Zentrum der ersten großen Einzelpräsentation Schlingensiefs in einer Kunstinstitution.

Künstlerische Leitung: Luiz Fernando Malheiro (BR), Christoph Schlingensief
Mitwirkende / Künstler: Amazonas Philharmonie Orchestra und dessen Chor (BR), Solisten: Lício Bruno (BR), Maria Russo (USA), Sávio Sperandio (BR), Richard Bauer (BR), Martin Mühle (BR), Flávia Fernandez (BR), Bühne: Christoph Schlingensief, Tobias Buser (CH), Kostüme: Aino Laberenz, Licht: Voxi Bärenklau, Dramaturgie: Jörg van der Horst, Matthias Pees, Video: Meika Dresenkamp, Ton: Uwe Altmann, Jens Krull

Foto: Aino Laberenz, Filmstill aus "African Twin Towers" von Christoph Schlingensief, 2005

Kon­takt

Amazonas Opera Festival

Rua 10 de Julho 481

69010-060 Manaus AM

Brasilien