Fünf Brote und zwei Fische brauchte Jesus vor zweitausend Jahren, um den Hunger von 5.000 Menschen zu stillen. Die biblische Legende um die Brotvermehrung war einer der Ausgangspunkte für die neue Produktion „Die Speisung der 5000“ auf Kampnagel in Hamburg. Geschrieben, komponiert und inszeniert wurde dieses neue Musiktheaterstück von der Künstlergruppe Kommando Himmelfahrt für einen Chor, ein Streichorchester und mehrere Sänger. Die Gruppe Kommando Himmelfahrt wurde 2008 von dem Komponisten Jan Dvořák und dem Regisseur Thomas Fiedler gegründet. In ihrem großformatigen Popmusiktheater verbinden sie Musiktheater, Performance und Konzert. Avantgardistische Kompositionen treffen auf Songs und Showelemente, Lecture Performance trifft auf stummfilmhaft choreografiertes Theater. Als Orchester haben sie das Ensemble Resonanz verpflichtet, ein Ensemble, das auf höchstem musikalischen Niveau nicht nur mit zeitgenössischen Komponisten, sondern auch mit bildenden Künstlern, Medienkünstlern und Regisseuren zusammenarbeitet. Mit der „Speisung der 5000“ ließ Kommando Himmelfahrt vor den Augen und Ohren seines Publikums eine barockfuturistischen Kantate entstehen, bei der sich Klänge, Gesänge, Texte und Bilder in barocker Fülle vereinen und der Zuschauer zugleich zum Beobachter und Teilnehmer einer Gemeinschaft wird. 

Künstlerische Leitung: KOMMANDO HIMMELFAHRT (Jan Dvořák / Thomas Fiedler/ Julia Warnemünde)
Sänger/Darsteller: Jan Plewka, Peter Maertens, Thomas Leboeg, Carl-John Hoffmann, Streichensemble: Ensemble Resonanz, Chor: Kampnagel Chor von KOMMANDO HIMMELFAHRT, Video: niedervolthoudini, Bühne: Eylien König, Kostüme: Ewen Kramer

Kon­takt

Kommando Himmelfahrt
c/o Jan Dvorak, Thomas Fiedler

Hagenau 63

22089 Hamburg

www.kommando-himmelfahrt.com

www.facebook.com/dvorakfiedler