Die Internationalen Ferienkurse für Neue Musik in Darmstadt konnten sich seit ihrer Gründung im Jahre 1946 zu einer der zentralen Veranstaltungen für die Musik der Gegenwart entwickeln. Alle zwei Jahre bieten sie einen internationalen Treffpunkt für Komponisten, Interpreten, Performer, Klangkünstler und Wissenschaftler, die sich in Darmstadt über die gegenwärtigen musikalischen Entwicklungen austauschen und aktuelle Werke erstmals der Öffentlichkeit vorstellen.
Unter dem Titel Ensemble 2012 starteten die Darmstädter Ferienkurse im Jahr 2012 einen neuen Schwerpunkt im Bereich der internationalen Nachwuchsspitzenförderung: Im Mittelpunkt stand die zeitgenössische Kammermusik, der sich in den Bereichen Komposition, Interpretation, Improvisation, Dirigieren und Konzert gewidmet wurde. Im intensiven Arbeits- und Erfahrungsaustausch trafen bereits arrivierte Komponisten und Interpreten auf talentierte Nachwuchsmusiker, -komponisten und -dirigenten. Zu den eingeladenen Spitzenensembles zählten Ictus und Ensemble Modern, die eine Mentorenrolle für junge internationale Ensembles wie Nadar, besides, dissonArt ensemble oder El Perro Andaluz übernommen haben. Teil des neuen Schwerpunktes war auch ein aus 24 international renommierten Improvisationsmusikern zusammengesetztes Splitter Orchester, das in öffentlichen Proben und Club-Konzerten zu erleben war.
Mit der Einladung zahlreicher hervorragender Ensembles wurden nicht nur verschiedene Spiel- und Interpretationsstile vorgestellt; die Darmstädter Ferienkurse konnten damit auch einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung des Ensemblespiels leisten.

Künstlerische Leitung: Thomas Schäfer, Künstler/innen: besides (BE), Curious Chamber Players (SE), Ensemble Modern, EXAUDI Vokalensemble (GB), Ictus Ensemble (BE), Linea Ensemble (FR), Nadar (BE), Splitter Orchester, Talea Ensemble (US), PARK (BE), Junge Deutsche Philharmonie u.a.

Kon­takt

Internationales Musikinstitut Darmstadt

Nieder Ramstädter Straße 190

64285 Darmstadt

www.internationales-musikinstitut.de