Das auf elektronische Musik spezialisierte Festival c/o pop widmet sich seit 2004 aktuellen Ansätzen und Bewegungen in der europäischen Independent Popkultur. Das Projekt Europareise im Rahmen von c/o pop führte die intensive europäische Vernetzung des Festivals auf einer inhaltlichen Ebene weiter. Festivals aus ganz Europa mit einem Schwerpunkt auf Osteuropa und Skandinavien waren eingeladen, einen Querschnitt aus ihrem Programm zu präsentieren. Komplementär dazu konnten Festivalmacher und Multiplikatoren aus den Bereichen Musik, Design und Kunst über Produktionsbedingungen diskutieren und bestehende Kooperationen weiter ausbauen.

Künstlerische Leitung: Ralph Christoph
Mitwirkende / Künstlerinnen: Hans Nieswandt, Wulf Gäbele, Stefan Lehmkuhl, Alberto Campo (IT), Rokolectiv (RO), Numusic (NO), Ultrahang (HU), Dis-Patch (RS),Pomladi (SI), Resfest (TR), Wilsonic (SK), Dissonanz (IT), Roots & Routes (PT) u.a.

Kon­takt

cologne on pop GmbH

Wissmannstraße 30

50989 Köln

www.c-o-pop.de