Wittenberg feiert in der Dekade 2008 bis 2017 das 500jährige Jubiläum des Lutherschen Thesenanschlags. Das Theater Dessau und der Wittenberg Kultur e.V. haben dazu ein Musik-Festival veranstaltet mit herausragenden zeitgenössischen Werken und Ensembles als Ergänzung und interreligiöser Kontrapunkt zu den Luther-Feierlichkeiten der evangelischen Kirchen. Ausgangspunkt des Festivals Himmel auf Erden war der geistliche Gesang und die Frage nach Herkunft und Zukunft der Religionen.
Die Kulturstiftung förderte das Festival in den Jahren 2011 und 2012. Fester Bestandteil war der Wittenberger Thesen-Chor: Wittenberger Bürger und bekannte Persönlichkeiten sammelten neue Thesen für das 21. Jahrhundert. Diese wurden vertont und auf öffentlichen Plätzen von einem eigens dafür gegründeten Chor gesungen.
Im ersten Festivaljahr haben Chor und Orchester des Anhaltischen Theaters Dessau die Symphony No.7 Toltec von Philip Glass szenisch aufgeführt. Im Zentrum des großen Chorwerks steht die kulturelle und spirituelle Welt der amerikanischen Ureinwohner. Beim Eröffnungskonzert mit dem Kammerorchester Basel und dem Klangkörper des Tölzer Knabenchores standen Kompositionen von Jean-Féry Rebel, John Tavener, Georg Friedrich Händel, Darius Milhaud und Arvo Pärt auf dem Programm.

Die zweite Festivalausgabe unter dem Motto „Mitten im Leben“ stellte ein breites Spektrum vokaler Musik aus verschiedenen Religionen und Kulturen vor, im Fokus standen Lateinamerika und Russland. Das Festival ging dabei vor allem der Frage nach, welche Kraft und Bedeutung Gesang und Musik bei der Suche nach Spiritualität haben. Das Eröffnungskonzert bestritt das renommierte Vokalensemble „The King’s Singers“ aus Großbritannien. Ein weiterer Höhepunkt war die Inszenierung von Rossinis Petite messe solennelle durch das Berliner Performer-Ensemble Nico and the Navigators.

Künstlerische Leitung: André Bücker, Antony Hermus
Mitwirkende Orchester, Künstler/innen (2011): Kammerorchester Basel, Sanskritgelehrte/Priester, Ensemble Sarband, Solistenensemble Stimmkunst, Yair Dalal, Orchester l`arte del mondo, Priesterensemble Zen Kuge Ryûgin-kai, Lautten Compagney Berlin, Vokalensemble Capella Angelica, Barrocade Ensemble, Profeti della Quinta, White Cockatoo Performing Group, Anhaltische Philharmonie Dessau, Universitätschor Halle „Johann Friedrich Reichardt“, Merseburger Hofmusik u.a.
Künstler/innen (2012): The King‘s Singers, Nico and the Navigators, Lautten Compagney Berlin, Mogiljower Stadtkapelle (Weißrussland), Anhaltische Philharmonie Dessau, Vocalconsort Leipzig, kammerorchesterbasel, Projekt Canto! u.a.

Veranstaltungsorte und -zeitraum:
Lutherstadt Wittenberg, Stadtkirche, Schlosskirche, Weltzeitzelt u.a.  24.6. – 3.7.2011, 6. – 15.7.2012

Kon­takt

WittenbergKultur e.V.

Markt 4

06886 Lutherstadt Wittenberg

www.buehnewittenberg.de