In seinem visionären Buch „The Tunings of the World“ (1977) beschäftigt sich der kanadische Komponist R. Murray Schafer mit Klanglandschaften und der spezifischen akustischen Identität einer Umgebung. Tunings of the World 2.0 knüpft an Schafers Publikation und Forschungen an und fragt nach lokal geprägten Klanglandschaften in einer global vernetzten Welt. Wie wirken sich Standardisierung und Normierung einer vernetzten Welt auf akustische Umgebungen aus? Inwiefern wandeln sich lokal und historisch geprägte Soundscapes oder verlieren sich gar? Das Berliner Ensemble KNM hat dieses umfangreiche Musikprojekt gemeinsam mit Partnern und Künstlern aus Korea, Indien und Taiwan konzipiert. Im Zentrum steht ein dreitägiges Festival im Berliner Radialsystem V, zu dem Komponistinnen, Musikerinnen und Klangkünstlerinnen aus drei Kontinenten eingeladen sind. Vorab werden vier Kompositionsaufträge an die Künstler Martin Hiendl, Carlos Itturalde, Fang-Yi Lin und Ana Maria Rodriguez vergeben. Für ihr Werk wird sich beispielsweise die taiwanesische Komponistin Fang-Yi Lin intensiv mit den Sprachen und Klängen ihrer Heimat befassen. Dazu arbeitet sie mit dem Künstler Wu zusammen, der Taiwan seit vielen Jahren klanglich und visuell kartografiert. Der Komponist Martin Hiendl entwickelt ein neues Werk für Ensemble und Elektronik. Im Zentrum dieser Neukomposition stehen „Field Recordings“, die jedoch nicht in der Natur aufgenommen sind, sondern imaginiert, komponiert und re-enacted werden. Teile des Berliner Festivalprogramms, gemeinsame Konzerte und Präsentationen finden auf dem Jinju International Music Festival Korea und im Anschluss in Indien und Taiwan statt.

Künstlerische Leitung: Thomas Bruns
Komponisten und Musikerinnen: Martin Hiendl, Carlos Iturralde, Bum Ki Kim, Anantha Krishnan, Fang-Yi Lin, Fangyi Liu, Dick Raaijmakers, Ana Maria Rodriguez, Karlheinz Stockhausen, Fred Pommerehn u.a.

Termine:

#jinju – south korea
#chennai – india
#berlin – germany
#kaohsiung & taipei – taiwan

Konzert und Workshop, Gyeongsang National University (Jinju International Music Festival Korea): 1.–8.11.2019; Radialsystem V, Berlin: N.N.;
Aufführungen, Goethe-Institut u.a., Chennai: 10.–18.3.2020;
Aufführungen, National Kaohsiung Center for the Arts - Weiwuying, Taipei: 9.–18.11.2020
 

Kon­takt

KNM Berlin

Klosterstr. 68 - 70
10179 Berlin

www.kammerensemble.de