Das Poesiefestival Berlin macht innovativ und multimedial eine Kunst populär, der immer noch der Ruf vorauseilt, nur eine kleine Interessengruppe zu erreichen. Tatsächlich lassen sich insbesondere junge Leute von den häufig risikofreudigen Veranstaltungsformaten begeistern. Das Festival fungiert außerdem als Arbeitstreffen für Autoren sowie als Übersetzungswerkstatt. Im Jahr 2005 lag der Schwerpunkt auf der spanischsprachigen Welt, neuer Liedkultur, Sound-Poesie sowie der Verbindung von Text und Tanz.

Künstlerische Leitung: Thomas Wohlfahrt

Künstler/innen: Dichter und Künstler aus allen Bereichen zeitgenössischer Poesie und aus aller Welt

Veranstaltungsort: Berlin

Kon­takt

Literaturbrücke e.V.

Knaackstraße 97

10439 Berlin