Unheimlich Fantastisch – E.T.A. Hoffmann 2022

Die Vollversion des dekorativen Hintergrundbildes dieses Elements anzeigen.

Projektbeschreibung

Der Dichter, Zeichner, Musiker, Theaterdirektor und Jurist E.T.A. Hoffmann gehörte zu den beliebtesten Autoren seiner Zeit. Heute jedoch ist sein Einfluss auf Musik, Science-Fiction, Literatur und Kunst kaum mehr bekannt. Zum Anlass seines 200. Todestags im Jahr 2022 will die Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz nun Leben und Werk des Universalkünstlers mit dem umfangreichen Jubiläumsprogramm „Unheimlich Fantastisch“ in die Gegenwart holen und insbesondere einem jungen Publikum erschließen. Dazu soll etwa seine Beschäftigung mit künstlicher Intelligenz, mit den Grenzen des Realen oder der Persönlichkeitsentwicklung im Spannungsfeld gesellschaftlicher Zwänge aufgezeigt werden.

Um insbesondere den gattungsübergreifenden, synästhetischen Aspekten bei E.T.A. Hoffmann gerecht zu werden, ist eine innovative Ausstellung in Form eines „Exploratoriums“ (Arbeitstitel) geplant. Unter künstlerischer Gesamtleitung des Studios TheGreenEyl werden vier Räume entstehen, die gestalterisch die Brüche, Verzerrungen, Spiegelungen, Wahrnehmungstäuschungen und Perspektivwechsel in Hoffmanns Werk aufgreifen. Ergänzt wird das immersive Ausstellungsdesign durch partizipative Elemente und junge künstlerische Perspektiven.

Das Exploratorium wird je drei Monate im neuen Museum der Staatsbibliothek zu Berlin, in der Staatsbibliothek Bamberg und im geplanten Deutschen Romantik Museum in Frankfurt am Main

Künstlerische Leitung: Christina Schmitz, TheGreenEyl
Kuratoren: Benjamin Schlodder, Ursula Jäcker, Bettina Wagner, Wolfgang Bunzel
Künstlerinnen: TheGreenEyl, Oliver Chanarin, Jón Thor Gíslason, Claire Illouz, Oliver Laric, Kyle McDonald, Shinseungback Kimyonghun, Monica Giovinazzi, Metheor

Termine

  • 24. November, 2022 bis 12. Februar, 2023: Ausstellung

    Deutsches Romanik Museum, Frankfurt am Main

  • 24. Juli, 2022 bis 29. Oktober, 2022: Ausstellung

    Staatsbibliothek, Bamberg

  • 24. März, 2022 bis 25. Juni, 2022: Ausstellung

    Staatsbibliothek, Berlin

Kontakt

Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Von-der-Heydt-Str. 16-18
10785 Berlin
www.preussischer-kulturbesitz.de (externer Link, öffnet neues Fenster)