Der Maler und Theatermacher Tadeusz Kantor ist einer der bedeutendsten polnischen Künstler des 20. Jahrhunderts. Kantor hat das europäische Avantgarde-Theater maßgeblich beeinflusst und mit seinem "Theater des Todes" Geschichte geschrieben. Als bildender Künstler erfuhr Kantor mit seinen happenings und durch die Zusammenarbeit mit Joseph Beuys weltweite Anerkennung. Anlässlich seines 90. Geburtstages wird der vor 15 Jahren verstorbene Künstler in Symposien, Ausstellungen und Filmreihen als herausragende Gestalt der europäischen Kulturgeschichte gewürdigt.


Gesamtleitung: Uta Schorlemmer
Projektmitarbeit Leipzig: Henriette Fritzsch, Pior Marczka (PL), Joachim Poznanski, Projektmitarbeit Krakau: Renata Kopyto (PL), Natalia Zarzecka (PL)

Veranstaltungsort und -zeitraum:
Leipzig 30.10. - 30.12.2005
Nürnberg Haus, Krakau 8. - 30.12.2005

Kon­takt

Nürnberg Haus

Skaleczna 2

31-065 Krakow

Polen