Seit Jahren beschäftigt sich der Künstler Lothar Baumgarten mit dem Austausch zwischen den indigenen Völkern Südamerikas und der westlichen Welt. Besonders intensiv ist seine Auseinandersetzung mit der Kultur des Yanomani-Stammes in Venezuela, bei dem er in den siebziger Jahren lebte. Baumgartens Sicht auf die europäische Kolonialisierung Amerikas stand im Mittelpunkt der Ausstellung im Museum Kurhaus Kleve. Hierfür entstanden auch neue Arbeiten, in denen sich Baumgarten zum Teil auf historische Gemälde der Kolonialzeit bezieht.

Kuratoren: Lothar Baumgarten, Guido de Werd
Veranstaltungsort und -zeitraum:
Kleve 29.1. - 14.5.2006

Kon­takt

Museum Kurhaus Kleve

Tiergartenstraße 41

47533 Kleve