Das Ausstellungsprojekt „Mit 17 … Jugend in Paderborn“ lässt Jugendliche über ihre Stadt sprechen: Wie lebt es sich im Paderborner Mikrokosmos? Welche Freiräume finden die Jugendlichen hier, unter welchen Einschränkungen leiden sie? Wie gestaltet sich das Spannungsfeld zwischen dem Leben in der ostwestfälischen Provinz und der Verortung in globalen Jugendszenen via Internet und Smartphone? Das Museum Paderborn möchte die Jugendlichen ins Museum holen und sich selbst als Ort etablieren, an dem lebensweltliche Fragen diskutiert werden können.

Im Mittelpunkt des Projekts stehen Jugendliche im Alter von ca. 17 Jahren unterschiedlicher kultureller und sozialer Herkunft. Als Experten für Jugendkultur entwickeln sie die Themen und Medien der Ausstellung und setzen sie in Beziehung zu Exponaten aus der Museumssammlung. Ausgehend von einer historischen Spurensuche soll in Workshops mit lokalen Partnern wie Kulturvereinen, dem Uni-Radio oder einem Verlag ein aktuelles Bild jugendlicher Selbstentwürfe und Lebenswelten in Paderborn erarbeitet werden. So können die Jugendlichen im Museum die Biografien jugendlicher Paderborner in der Vergangenheit erkunden. In einem Foto-Workshop und einer Schreibwerkstatt  können sie ihrer Sicht auf Paderborn künstlerisch Ausdruck verleihen oder in einer Radiosendung Orte und Personen der Stadt vorstellen, die für sie von Bedeutung sind.

Partner: Jugendamt Paderborn, Zwischenstand e.V., Lektora Verlag, Paderborner Kreaturen e.V. und weitere

Stadt­ge­fähr­ten – Fonds für Stadt­mu­se­en

Mit dem Fonds Stadtgefährten fördert die Kulturstiftung des Bundes Museen mit orts- oder regionalgeschichtlichem Schwerpunkt, die gemeinsam mit den Bewohner/innen vor Ort aktuelle Themen aufgreifen.

  • Termine

    14.04. –
    01.07.2018

    "Mit 17 ... Jugend in Paderborn" - Ausstellung

    Stadtmuseum | Paderborn

    02.09. –
    30.09.2017

    Ausstellung

    Ladenlokal | Paderborn

Kon­takt

Kulturamt Paderborn
Stadtmuseum Paderborn

Mühlenstraße 15
33095 Paderborn


Projektleitung

Bernd Apke
Tel. 05251 88-18378
E-Mail