Leipzig ist Hypezig. Die Stadt ist die urbane, kreative, pulsierende Metropole geworden, die viele schon früher in ihr sahen. Mit Ceci n’est pas un HYPE! widmen sich das Theaterkollektiv copy & waste und das Schauspiel Leipzig thematisch der Boomtown. Grundlegende Fragen sind: Welches Image entwirft die Stadt von sich? Wie fließt das Erbe verschiedener Epochen in dieses Selbstverständnis ein? Und: Wie umfassend ist die Transformierung? Was ist mit denen, die kulturell und ökonomisch abgehängt werden?

Das Projekt widmet sich also dem Self- und Fremd-Branding Leipzigs, beschäftigt sich mit den Inszenierungsstrategien einzelner Protagonist/innen, Gruppen oder Stadtteile, die gemeinsam „Hypezig“ kreieren. Dafür werden das Schauspiel Leipzig und copy & waste neue Orte erschließen – zum Beispiel mit einem Audioparcours im Stadtraum im Leipziger Osten. Eine weitere Etappe des Projekts führt auf die Große Bühne, die dabei zu einer Miniaturversion von Stadt wird – und damit zu jener gigantischen Maschine gesellschaftlicher Illusionen, die das Theater auch immer ist. In allen Teilprojekten werden copy & waste mit dem Ensemble des Schauspiel Leipzig arbeiten. In einem vierten Format, einer Party, feiern alle den Hype einmal richtig ab.

  • Termine

    13.04.2018

    Party "Ceci n’est pas un HYPE!"

    Schauspiel | Leipzig

    29.03.2018

    Premiere von "Little Shop Of Flowers"

    Ladenlokal im Petersbogen | Leipzig

    01.10.2017

    Premiere von "Gewonnene Illusionen"

    Schauspiel Leipzig | Leipzig

    19.04.2017

    Premiere von „Kampf Club Ost"

    Schauspiel Leipzig | Leipzig

Kon­takt

copy & waste GbR

Urbanstraße 70a
10967 Berlin
www.copyandwaste.de