Episodes verband die Musik des 17. Jahrhunderts mit zeitgenössischer Musik und Tanz. Als musikalische Grundlage des Tanzprojektes wurden Werke gewählt, die nicht zum Tanzen komponiert wurden: historische Partituren von Claudio Monteverdi und Giovanni Antonio Pandolfi und eine neue Komposition des zeitgenössischen amerikanischen Komponisten Fred Frith. Ausgehend von dieser Musik entwickelte Amanda Miller mit ihren Tänzern von pretty ugly tanz köln eine Choreographie, die mit der Spannung zwischen fester musikalischer Struktur und freier Improvisation arbeitete. Das Concerto Köln, eines der weltweit führenden Orchester für historische Aufführungspraxis, begleitete die Tänzer live.

Künstlerische Leitung: Amanda Miller (USA)
Musikalische Leitung: Gerald Hambitzer, Fred Frith (GB), Concerto Köln
Video/Bühne: Seth Tillett (USA)

Veranstaltungsort und -zeitraum:
Schauspielhaus Köln; 15. Dezember 2007 - 31. Mai 2008

Kon­takt

pretty ugly tanz köln

Offenbachplatz

50667 Köln

www.prettyugly.de