Unter dem Titel „Game on Stage“ wollten die Berliner Künstlergruppe machina eX und das FFT Düsseldorf ein Entwicklungs- und Produktionslabor an der Schnittstelle von Computerspielen und Theater schaffen. machina eX' interaktive Theaterspiele und die hochgradig vernetzte Arbeitsweise sowie die langjährigen Erfahrungen als (Ko-) Produktionshaus des FFT Düsseldorf bildeten die Basis für ein auf zwei Spielzeiten angelegtes, partizipatives Theaterlabor. In Zusammenarbeit mit externen Experten und der regionalen Game-Szene wurden hier in fünf Phasen Elemente traditionellen Theaters und Strukturen von Computerspielen zu neuartigen Formen von Live-Performance verbunden. Anfang November 2011 ging die Kooperation mit Gastspielen der machina eX-Produktion „15.000 Gray“ und einer öffentlichen Kick off-Tagung zum Thema „Gaming und Theater“ in die erste Runde. Zum Abschluss mündeten die im Rahmen der Zusammenarbeit gemachten Erfahrungen in eine neue Produktion.

Kon­takt

FFT Düsseldorf
Kathrin Tiedemann

Jahnstraße 3

40215 Düsseldorf

www.forum-freies-theater.de