Das Festival UNIDRAM ist ein Forum der Begegnung und gemeinsamen Arbeit von Off-Theatern aus Ost- und Westeuropa. Die gesellschaftlichen Umbrüche in den osteuropäischen Ländern gehen vielfach mit kulturellen Impulsen einher, die spannende und neue künstlerische Perspektiven hervorgebracht haben. Diese in Westeuropa sichtbar werden zu lassen ist ein Ziel des Festivals. Neben Produktionen aus Ungarn, dem diesjährigen Schwerpunktland, sind Gruppen aus Tschechien, Serbien, Russland, Polen, Deutschland und Italien eingeladen. Diskussionsrunden zu den Aufführungen und Workshops sollen langfristige, internationale Koproduktionen und Partnerschaften anregen.

Künstlerische Leitung: Franka Schwuchow, Thomas Pösl, Jens-Uwe Sprenel, Ralph Würfel
Künstler: Bladder Circus Company (H), Djalma Primordial Science, Ágens (H), Theater des Lachens, Krepsko (CZ), T-Werk, The Actor-Director Theatrical Community (RUS), Theater Paradox u.a.

 

Kon­takt

T-Werk e.V.

Schiffbauergasse 1

14467 Potsdam