Antragsteller: Mecklenburg-Vorpommern Film e.V., Wismar (Mecklenburg-Vorpommern)
Projektpartner: Institut für Kino und Filmkultur e.V., Köln (Nordrhein-Westfalen)
Veranstaltungsorte: Wismar
Projektzeitraum: 21. - 23.6.2004

Der Mecklenburg-Vorpommern Film e.V. in Wismar konzipierte und realisierte, gemeinsam mit dem Institut für Kino- und Filmkultur in Köln das Medien- und Kultursymposium "Drehscheibe OstWestDeutschland". Alljährlich werden zum Tag der deutschen Einheit die neuesten Film- und Videoproduktionen zum Thema "Drehort OstWestDeutschland" auf dem Dokumentarfilmfestival Poel präsentiert. Im Jahr 2004 ist das Dokumentarfestival mit dem spartenübergreifenden Medien- und Kultursymposium "Drehscheibe OstWestDeutschland" zum Thema ‚Deutsche Geschichte in Autorenfilmen ab 1945 - Versuch eines ostwestdeutschen Diskurses' verbunden worden. Als Referenten und Teilnehmer waren Filmschaffende sowie Experten aus Kultur- und Medienwissenschaft und Filmkritik aus Ost und Westdeutschland eingeladen.
Das Symposium und das Filmfestival wurden über das Internet (Livestream) der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Gleichzeitig bestand die Möglichkeit, über Chat und E-Mail unmittelbar am Symposium teilzunehmen.