Antragsteller: Stiftung Federkiel, Leipzig (Sachsen)
Projektpartner: Lothringer 13/ freundeskreis e.V., München (Bayern)
Veranstaltungsorte: München, Kunstraum Lothringer 13
Leipzig, Leipziger Baumwollspinnerei / Halle 14
Projektzeitraum: München: 21.5. - 1.8.2004
Leipzig: 5.9. - 21.11.2004

Das Projekt Xtreme Houses untersuchte, wie die Gesellschaft Raum für sich selbst gestaltet und stellt die Frage, was den Begriff "zu Hause" ausmacht. Fast alle Häuser, die in der Ausstellung gezeigt worden, wurden zwischen 1995 und 2003 fertig gestellt und bieten radikale und einzigartige Lösungen für das Thema Obdach. Mehrere neue Häuser sind vor Ort entstanden. Die Ausstellung zeigte eine breite Auswahl an lebensgroßen Haus-Prototypen, sowie maßstabsgerechte Modelle, Zeichnungen, Fotografien und Projektionen der ausgewählten Häuser.