Das Pina Bausch Zentrum als ganzheitlich nachhaltiger Ansatz

gefördert im Fonds Zero

Die Vollversion des dekorativen Hintergrundbildes dieses Elements anzeigen.

Projektbeschreibung

Das Pina Bausch Zentrum wird 2027 in Wuppertal eröffnen: Die Vorlaufzeit bis dahin möchte das Zentrum nun im Projekt „Das Pina Bausch Zentrum als ganzheitlich nachhaltiger Ansatz“ nutzen, um Nachhaltigkeit von Grund auf in Satzung, Ressourcen, Ökonomie, Personal und inhaltlicher Ausrichtung zu implementieren.

Konkret sollen im Rahmen des Projekts drei Vorhaben in Kooperation mit dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie realisiert werden: Erstens sind vier Gewerke-übergreifende Workshops gemeinsam mit dem Bund der Szenografen und dem Wuppertal Institut geplant, welche unter dem Titel „Something new, something old, something borrowed, something blue“ Nachhaltigkeit im Bühnenbild und Raum in den Blick nehmen. Ausgehend von der künstlerischen Praxis werden die Workshops die Themen Materialauswahl und -lagerung, Kreislaufwirtschaft, Materialausleihe und neue szenografische Arbeitsweisen behandeln. Zweitens werden über einen Open Call internationale Initiativen, Produzentinnen und Künstler zur Teilnahme an „FRAGILE“, einem jährlich stattfindenden Festival für junges TanzMusikTheater eingeladen. Dabei sollen transdisziplinäre Symbiosen aus Kunst und Ökologie entstehen. Drittens wird, anknüpfend an die Bauhaus-Idee der Bauhütte, die Tanzbauhütte „FABRICA“ als Ort für Workshops, Vorträge, Debatten und Austausch zum Thema Nachhaltigkeit und Kunst in Wuppertal eingerichtet.

Mit dem Reallabor „Green Culture Lab Wuppertal“, das ebenfalls in Kooperation mit dem Wuppertal Institut geplant ist, sollen alle beteiligten städtischen Institutionen, Initiativen, Kulturakteure und relevante Studiengänge vernetzt und gemeinsame Zukunftsvisionen für die Stadt entwickelt werden.

Termine

  • 16. August, 2024 bis 31. August, 2024: FRAGILE – Internationales Festival für Junges TanzMusikTheater

    Termine mit Vorbehalt

    diverse Orte, Wuppertal

  • 3. März, 2024 bis 9. März, 2024: Workshops „Something new, something old, something borrowed, something blue“

    Vier Workshops zur Nachhaltigkeit im Bühnenbild / Raum

    diverse Orte, Wuppertal

  • 4. August, 2023 bis 19. August, 2023: FRAGILE – Internationales Festival für Junges TanzMusikTheater

    Termine mit Vorbehalt

    diverse Orte, Wuppertal

Kontakt

Tanztheater Wuppertal Pina Bausch GmbH

Kurt-Drees-Straße 4
42283 Wuppertal
www.pina-bausch.de (externer Link, öffnet neues Fenster)