Die Hamburger Klangwerktage sind als ein Ausschreibungsfestival für den Komponisten- Nachwuchs geplant, das 2006 zum ersten Mal stattfindet. Einmalig daran ist, dass die Preisträger des für die Klangwerktage initiierten Kompositions-Wettbewerbs Gelegenheit bekommen, sich gegenseitig ihre Werke vorzustellen und im Rahmen des Festval-CAMPUS eine Gruppenkomposition erarbeiten. Über die gesamte Campus-Zeit hinweg stehen den jungen Komponisten die Musiker des Ensemble der Internationalen Ensemble Modern Akademie als Dialogpartner und Interpreten zur Verfügung. Höhepunkt des Festivals bilden die Aufführungen der Preisträgerstücke und der Gruppenkompositionen an zwei Konzertabenden im Hamburger Sprechwerk.

Künstlerische Leitung: Thomas Schmölz
Musik: Ensemble der Internationalen Ensemble Modern Akademie, Countertenor: Tim Severloh, FestivalCampus: Cathy Milliken, Symposium: Andreas Schoon

Kon­takt

Förderverein Hamburger Sprechwerk e. V.

Klaus-Groth-Straße 23

20535 Hamburg