singuhr – projects: MODULAR MUSIC

A series combining concert, installation, environment and performance elements

Die Vollversion des dekorativen Hintergrundbildes dieses Elements anzeigen.

Projektbeschreibung

Im Zwischenbereich von Konzert, Installation, Environment und Performance präsentiert singuhr – projekte unter dem Titel „MODULAR MUSIC“ drei Werke der Neuen Musik, die musikalisch-kompositorische Aspekte und bildnerisch-skulpturale Praxis verbinden. Durch die Zusammenarbeit von Künstlerinnen verschiedener Sparten erprobt das Projekt neue Formen der genreübergreifenden Musik- und Kunstproduktion. Beteiligt an dem kollektiv-kompositorischen Prozess sind 26 deutsche und internationale Musikerinnen, Komponisten und Klangkünstlerinnen.

Mit der Neuinterpretation eines Klassikers der Neuen Musik, dem performativem elektronischen Musikstück „Rainforest IV“ (1973) würdigt MODULAR MUSIC einen der zentralen Wegbereiter der experimentellen Musik, den Komponisten David Tudor, und verweist damit zunächst auf die Wurzeln des Genres. Auf die Spur aktueller Tendenzen begibt sich das Projekt mit zwei Uraufführungen: Phillip Sollmanns und Konrad Sprengers experimentelles elektronisches Stück „Modular Organ System“ und „Myriad II – eine Konzertinstallation“, dem neuen Werk einer der einflussreichsten modernen Komponistinnen, Rebecca Saunders.

In den von „MODULAR MUSIC“ bespielten Räumen soll das Publikum Teil der Inszenierung sein. Auf diese Weise begibt sich das Projekt auf ein bisher wenig erforschtes Terrain: Abseits einer theoretischen Analyse und innerhalb der Veranstaltungspraxis erkunden Interpretinnen und Publikum, was genau sich im Zusammenspiel von Konzert, Installation, Environment und Performance entwickeln kann. MODULAR MUSIC wird in Berlin, Bochum, Krakau, Brüssel und Riga zu erleben sein und durch begleitende Künstlergespräche ergänzt. 
 

Künstlerische Leitung: Carsten Seiffarth, Markus Steffens
Beteiligte Künstler/Musiker: Part 1: Matt Rogalsky und hans w. koch (Ltg.), Jessica Ekomane, Hanna Hartman, Robert Lippok, Iona Vrema Moser, Zsolt Sőrés, Michael Winter und Miki Yui; Part 2: Phillip Sollmann & Konrad Sprenger (Ltg.), Ellen Arkbro, Will Guthrie, Stephen O’Malley, Kali Malone, Tashi Wada, Ensemble Zinc & Copper; Part 3: Rebecca Saunders (Ltg.), Marco Blaauw, Chatschatur Kanajan, Theo Nabicht, Caleb Salgado, Simon Strasser, Ernst Surberg

Part 1 David Tudor – Rainforest IV: radialsystem V, Berlin: 11.–22.8.2021 (unter Vorbehalt); Part 2 Phillip Sollmann & Konrad Sprenger: Modular Organ System (MOS): Betonhalle, Silent Green, Berlin: 20.1.–30.1.2022; Part 3 Rebecca Saunders – Myriad II – eine Konzertinstallation: radialsystem V, Berlin: 10.–21.3.2022 (unter Vorbehalt)

Termine

  • 2. März, 2022 bis 12. März, 2022: Rebecca Saunders – Myriad II – eine Konzertinstallation (unter Vorbehalt)

    Radialsystem V, Berlin

  • 20. Januar, 2022 bis 30. Januar, 2022: Phillip Sollmann & Konrad Sprenger: Modular Organ System (MOS)

    Betonhalle, Silent Green, Berlin

Kontakt

singuhr e. V.

Danziger Straße 101
10405 Berlin
www.singuhr.de (externer Link, öffnet neues Fenster)