Ukrainische Lyrik kennen wir kaum, und auch unter Lyriker/innen gilt sie immer noch als ein Geheimtipp. Das wollte diese Tournee ändern. Drei Wochen lang reisten siebzehn Dichterinnen und Dichter aus der Ukraine zusammen mit Kolleg/innen aus Israel, Polen, Rumänien, der Schweiz, Österreich und Deutschland durch die Ukraine. Sie trugen ihre Lyrik zum Teil in den Zügen, zum Teil an ukrainischen Stationen entlang der Route, in Literaturhäusern und auf Festivals vor. Alle Dichtungen wurden in ihrer Originalsprache sowie in ukrainischer Übersetzung gelesen, alle ukrainischen Dichtungen wurden auch ins Deutsche übersetzt. Bei den Lesungen trafen immer Ukrainer und internationale Lyriker/innen in unterschiedlichen Kombinationen aufeinander. Die Auswahl der deutschen Teilnehmer/innen - Ann Cotten, Jan Wagner, Marion Poschmann und Hans Thill - war handverlesen. Zum Abschluss der Tournee lasen ukrainische und deutsche Dichter/innen in Berlin und Bremen.  

Künstlerische Leitung: Iryna Vikyrchak (UA)
Künstler/innen: Jurij Andruchowytsch (UA), Michael Donhauser (AT), Nora Gomringer (CH), Nora Iuga (RO), Amir Or (IL), Igor Pomerantsev (GB), Andrzej Sosnowski (PL), Yoko Tawada, Jan Wagner, Serhij Zhadan (UA).

Kon­takt

NGO Kulturnyj Kapital

Wyzhnyzjka Str. 55 B

58000 Czernowitz

www.meridiancz.com/de/lyrik-tournee/