Aktuelles

Offene Stellen

27.7.2020

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

für das Programm TANZLAND (m/w/d),

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

für die Programm- entwicklung (m/w/d) und

Webdoku TURN

Unsere interaktive Webdoku TURN ist jetzt online abrufbar! Sie porträtiert einige der über 100 im Fonds TURN geförderten Projekte und lässt beteiligte Künstlerinnen, Kuratoren, Regisseurinnen, Performer, Musiker und Expertinnen zu Wort kommen.

#KulturinZeitenvonCorona

Viele unserer geförderten Projekte sind derzeit in einer schwierigen Lage, geplante Veranstaltungen müssen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt oder verschoben werden. Viele Kultureinrichtungen haben nun digitale Angebote entwickelt, die zum Besuch oder zur Teilnahme einladen. Hier möchten wir Ihnen einige herausragende Streamingangebote, Filme und virtuelle Ausstellungen unserer Projektträger empfehlen:

How To Be Together? - Digitales Symposium

27., 28. und 29.8.2020, jeweils 14:00 bis 15:30 Uhr und 18:00 bis 19:30 Uhr

Was bedeutet die Corona-Pandemie für die internationale Zusammenarbeit von Künstlerinnen und Künstlern der Darstellenden Künste? Welche Folgen haben die derzeitigen Einschränkungen für Festivals und Produktionshäuser? Diese Fragen will das dreitägige digitale Symposium "How To Be Together?“ mit internationalen Expertinnen aus den Bereichen Tanz, Theater und Performance diskutieren. Der Kongress findet im Rahmen des Zürcher Theater Spektakel 2020 statt und wird online übertragen, die Teilnahme ist kostenfrei.

Ausstellungsansicht aus der Volkskunstsammlung von Gabriele Münter und Wassily Kandinsky im Lenbachhaus München

Online-Symposium "Gruppendynamik – Kollektive der Moderne"

14.7.2020

Die Vorträge des internationalen Symposiums sind jetzt auf der Website des Lenbachhauses veröffentlicht! Sie richten den Blick exemplarisch auf Künstlergruppierungen an verschiedenen Orten der Welt.

Waiting for #bebeethoven

Mehrteilige digitale Preview der Ausstellung "Welcome to #bebeethoven", die im Herbst in Esslingen und Bonn zu sehen sein wird. Alle zwei Wochen steht eine/r der 12 #bebeethoven-Fellows im Fokus der virtuellen Präsentation.

Key Visual der Ausstellung Critical Zones – Horizonte einer neuen Erdpolitik

Critical Zones - Ausstellung

Ab 22.05.2020

Im Mittelpunkt der Ausstellung „Critical Zones“ im ZKM Karlsruhe steht die Frage, welche Politik wir betreiben wollen, damit die Erde bewohnbar bleibt. Die Ausstellung über die kritische Situation der Erde wird mit einer digitalen Ausstellung verbunden.

#KulturimNetz


Auch auf unseren Social Media Plattformen finden Sie Empfehlungen & Informationen über kreative und interessante digitale Angebote unserer Projektträger.

Twitter

Facebook

Instagram

Radiophonic Spaces – Mindmap zur Radiokunst

2.6.2020

Das digitale Nachschlagewerk zur Geschichte der Radiokunst ist nun auch online veröffentlicht! Hörstücke und akustische Auszüge aus Produktionen finden sich neben Partituren, Bildern  oder persönlichen Aufzeichnungen. Die Mindmap zur Radiokunst entstand im Rahmen der Wanderausstellung Radiophonic Spaces, die zwischen 2018 und 2019 in Basel, Berlin und Weimar zu erleben war.

Einreichtermine

Die Stiftung

Die Kulturstiftung des Bundes fördert Kunst und Kultur im Rahmen der Zuständigkeit des Bundes. Ein Schwerpunkt liegt auf der Förderung innovativer Programme und Projekte im internationalen Kontext. Sie ist eine Stiftung des Bürgerlichen Rechts mit Sitz in Halle an der Saale und wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Newsletter & FAQ

In­fo­brief

Der in loser Folge erscheinende Newsletter der Kulturstiftung des Bundes informiert über aktuelle Förderprogramme und Einsendeschlüsse, über geförderte Projekte und Termine. Er gibt Einblick in kulturelles Geschehen und Debatten.

BESTELLEN

Häu­fi­ge Fra­gen

Was fördert die Kulturstiftung des Bundes? Wer kann Anträge stellen? Was sind eigene Programme der Stiftung? Unsere FAQ beantworten Fragen zur Antragstellung, zur Realisierung eines Projekts und zur späteren Abrechnung. 

HÄUFIGE FRAGEN

#Stadt und Land

Magazin

Das aktuelle Magazin #34

In unserem neuen Magazin #34 mit dem Themenschwerpunkt „Dilemmata“ nehmen Künstler und Kuratorinnen, Wissenschaftler und Journalistinnen Dilemmata unserer Zeit in den Blick.

Magazin #34 erscheint im Frühjahr 2020.

Ma­ga­zin

Zweimal jährlich erscheint das Magazin der Kulturstiftung des Bundes. Es kann kostenfrei abonniert werden: