Übersicht der im Fonds Neue Länder geförderten Projekte

Programmbeschreibung

Mit dem "Fonds zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements für die Kultur in den neuen Bundesländern" (kurz: Fonds Neue Länder) hat die Kulturstiftung des Bundes bürgerschaftlich getragene Initiativen gefördert, die sich auf lokaler und regionaler Ebene kulturell engagieren. Ziel dieses Fonds war die strukturelle Weiterentwicklung und Professionalisierung der Kulturarbeit in Ostdeutschland. Ausführliche Informationen zum Fonds Neue Länder

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der im Fonds Neue Länder geförderten Projekte - alphabetisch sortiert nach den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen:

Geförderte Projekte

Brandenburg

Sachsen

Karte der neuen Bundesländer mit Hervorhebung diverser Städte und Schriftzug "Fonds Neue Länder"

Der Fonds Neue Länder im Überblick:

Wo welche Vereine im Fonds Neue Länder bis 2014 gefördert wurden, sehen Sie auf dieser Karte:

Der Fonds Neue Länder

Mit dem Fonds Neue Länder unterstützte die Kulturstiftung des Bundes bürgerschaftlich getragene Initiativen, die sich auf lokaler und regionaler Ebene kulturell engagieren. Sein Ziel war die strukturelle Weiterentwicklung und Professionalisierung der Kulturarbeit in Ostdeutschland.

Kontakt

Antonia Lahmé

Kulturstiftung des Bundes
Franckeplatz 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 49 (0)345 2997 117
Fax.: 49 (0)345 2997 333
E-Mail an Antonia Lahmé